KEDOVO Dairy- Income Generating Project

 

Projekt-Nr.: KA-5745- 21ES

Zeitraum: März 2021 – April 2022

Förderung: BINGO!-Projektförderung Schleswig-Holstein & KEDOVO e.V.

Lokaler Partner: Kenya-Dorf-Volunteers (KEDOVO CBO)

Zielgruppe: 10 KEDOVO Youth Group

Status: Laufende

Projekt Ziel: Generieren Einkommen & Beschäftigung for die Jugend

 

 

Projektthema im Bezug zu SDGs: Nachhaltigkeitsziel 8: Menschenwürdige Arbeit & Wirtschaftswachstum

 

 

Zielgruppe: 10 KEDOVO Youth Group ( 20-30 Jahre)

1.Hintergrund: Das County Nyeri  liegt in Zentralkenia, etwa zwei bis drei Autostunden von Nairobi (Kenias Hauptstadt) entfernt. Dort haben wir eine Partnerschaft mit den Kaffeebauen im Dörfern Kirichu, Ndurutu, Kahiga und  Kiganjo seit 2013. In unseren Projektdörfern arbeiten wir mit ca. 14677 Bewohnern in 4711 Haushalten zusammen. Wir unterstützten die Kaffeebauern bei der Entwicklung zur ökologischen und nachhaltigen Kaffeeanbau zur Selbstversorgung. Unser Aktivitäten sind unter anderem:  Landwirtschaftliche Schulungen der Bauern, um eine Verbesserung der Kaffeemenge und Kaffeequalität zu erreichen.  Eine Transparenz in der Lieferkette, durch Vereinfachung der Handelsweg via Direkt Trade und mit Selbströstung und der Vermarktung des Kaffees in Deutschland ohne Zwischenhändler.

In Kenia sind bis zu 70 % der jungen Menschen (18-32 Jahre) arbeitslos. Kenia steht vor einer Arbeitslosigkeitskrise, die durch starke geschlechts- und altersbedingte Ungleichheiten verschärft wird. Kenia besitzt eine extrem junge Jugend, 80% sind unter 35 Jahre alt. Die Zahl der arbeitslosen Jugendlichen in Kenia steigt jedes Jahr und obwohl die Wirtschaft wächst, sind die Chancen für unterqualifizierte Jugendliche gering, was zu einer Bevölkerungsgruppe von inaktiven Jugendlichen führt und einem Kreislauf von Armut und Abhängigkeit nicht entkommen können und stattdessen in Kleinkriminalität verfallen.

In jedem der 4 Dörfer, in denen sich das KEDOVO Coffee Project engagiert, haben wir über 1000 arbeitslose Jugendliche.

Das Einkommen schaffende Projekt für diese arbeitslosen Jugendlichen zielt darauf ab, diese jungen Menschen mit Fähigkeiten in der Milchverarbeitung bei der Zubereitung und Vermarktung von Milchprodukten zu befähigen. Im Dorf mit Milchüberschuss werden kleine Milchverarbeitungsbetriebe gegründet. Die Hauptaufgabe besteht darin, diese Jugendlichen zu mobilisieren, um Milchprodukte von gleichbleibender Qualität herzustellen und ihre Produktion an die lokalen Märkte anzupassen. Es werden verschiedene Produkte hergestellt, z.B. Joghurt, Buttermilch, Butterschmalz, Butter und Käse. Das Programm soll zunächst schätzungsweise mindestens 10 Jugendlichen pro Jahr dienen, um das Programm selbsttragend zu gestalten, da die Jugendlichen Fähigkeiten erwerben und aus ihrer Arbeit Einkommen erwirtschaften. Die Hauptarbeit des Projekts wird darin bestehen, Milch zu verarbeiten und die Produkte zu verkaufen, um Geld zu verdienen. Die 10 Jugendlichen teilen sich die Arbeit in Bezug auf Milchbeschaffung, -verarbeitung, -verpackung, -verkauf und -verteilung zu gleichen Teilen auf, wobei KEDOVO CBO Verwaltungs- und Beratungsdienste anbieten.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2013-2018 KEDOVO e.V. - Kenya-Dorf-Volunteers. All rights reserved.