Programmübersicht

Im Rahmen unseres KEDOVO-Volunteer-Programms gibt es für dich verschiedene Einsatzmöglichkeiten. Auf der folgenden Seite möchten wir dir die einzelnen Betätigungsfelder vorstellen. Bei deiner Bewerbung als Volunteer kannst du angeben, für welches Programm du während deines Einsatzes tätig sein möchtest. Je nach Verfügbarkeit entsprechender Projekte ist es auch möglich, im Rahmen eines Einsatzes mehrere Programme kennenzulernen. So kannst du die einzelnen Programme kombinieren und während deines Einsatzes z.B. schulische und landwirtschaftliche Freiwilligenarbeit leisten. Weitere Details zu den einzelnen Projekten findest du in der Navigation unter dem Punkt „Unsere Projekte“.

Schulische Freiwilligenarbeit

Deine Mitarbeit in unserem schulischen Volunteer-Programm kann im ländlichen Umfeld Kenias viel bewegen. Neben einem hautnahen kulturellen Austausch mit den Schülern hilfst du zukünftige Armut durch eine bessere Bildung zu bekämpfen. Der durch die kenianische Regierung eingeführte unentgeltliche Grundschulunterricht führt dazu, dass es eine Reihe von ländlichen Schulen gibt, die stark unterfinanziert sind und denen dadurch zu wenig Lehrer und Unterrichtsmaterialien zur Verfügung stehen. KEDOVO arbeitet derzeit mit vier Grundschulen, zwei Gymnasien und zwei Fachschulen zusammen. In Abhängigkeit zu deinem Vorwissen und deinen Fähigkeiten als Lehrer überlegen wir mit dir zusammen, in welcher Einrichtung du als Volunteer am besten die Lehrer vor Ort unterstützen kannst.

Neben der Vermittlung von Unterrichtsstoff kannst du in diesen Projekten auch deine pädagogischen Fähigkeiten weiterentwickeln. Die Kinder, mit denen du arbeitest, kommen oftmals aus Familien mit schwierigen finanziellen Verhältnissen. In einigen Fällen wirst du auch die Möglichkeit haben, mit benachteiligten Kindern zu arbeiten, die als Waisen oder aufgrund einer Behinderung einen individuellen Unterricht benötigen.

Passende Projekte bieten wir sowohl für ausgebildete Lehrer als auch für fachfremde Interessierte an. Insbesondere eine Tätigkeit in den Kindergärten und Grundschulen erfordert weniger spezifische Fähigkeiten. Während du als ausgebildeter Lehrer an einer Schule deine eigene Klasse übernehmen kannst, gibt es auch die Möglichkeit, die Lehrer vor Ort als „Assistenzlehrer“ zu unterstützen. Im Hinblick auf die Unterrichtsfächer steht dir ein großes Spektrum zur Verfügung (z.B. in den Bereich Englisch, Mathematik, Geschichte, Sozialkunde, Geographie, Kunst, Musik, Sport). In Ausnahmefällen wird an den Gymnasien auch in den Fächern Deutsch, Französisch und Spanisch deine Hilfe benötigt.

An den spezialisierten Fachschulen (Polytechnical Schools) kannst du als technisch begabter Volunteer die Schüler in Fächern wie Tischlerei, Elektrotechnik, Design und Schneiderei oder IT-Kursen unterrichten. Solltest du technisches Wissen in anderen Bereichen haben, die bisher nicht unterrichtet werden, kannst du sogar Kurse komplett neu gestalten.

 

Die Verfügbarkeit der schulischen Freiwilligenarbeit orientiert sich an den Unterrichtsperioden in Kenia.

 

  • Erste Unterrichtsperiode: Anfang Januar bis Mitte April
  • Zweite Unterrichtsperiode: Anfang Mai bis Ende Juli
  • Dritte Unterrichtsperiode: Anfang September bis Mitte November

 

Auch während der Schulferien hast du die Möglichkeit, Kinder zu unterrichten, die in dieser Zeit freiwillige Klassen belegen. Außerdem kannst du als Trainer lokale Sportmannschaften coachen. Aufgrund der fehlenden Unterrichtsmaterialien freuen sich insbesondere die Kinder im Grundschulbereich immer über Volunteer-Mitbringsel in Form von Stifen, Arbeitsheften, Lineale etc.

Medizinische Freiwilligenarbeit

Im Rahmen unseres medizinischen Volunteer-Programms kannst du an der Verbesserung der medizinischen Versorgung mitwirken. Unser Ziel ist dabei, den Zugang zu günstigen, medizinischen Leistungen für möglichst alle Mitglieder einer Gemeinde zu ermöglichen.

Als Volunteer wirst du die lokalen Krankenhäuser „Nyeri Provincial General Hospital“ und „Kiganjo Dispensary“ unterstützen. Für eine Teilnahme solltest du optimalerweise ein breites medizinisches Vorwissen mitbringen. So bist du beispielsweise als Medizinstudent bestens für dieses Programm geeignet. Solltest du über kein medizinisches Fachwissen verfügen, besteht für dich dennoch die Möglichkeit, an diesem Programm teilzunehmen und Aufgaben zu übernehmen, die kein spezifisches Fachwissen erfordern. Aufgrund der strengen Richtlinien und Vorschriften im medizinischen Bereich wirst du stets eng mit dem lokalen medizinischen Personal zusammenarbeiten. Deine potenziellen Aufgaben könnten in den folgenden Bereichen liegen:

  • Pädiatrie
  • Pränatale Therapie
  • Antiretrovirale Therapie
  • Kaiserschnitt-Operationen
  • Umfassende Notfallgeburtshilfe
  • Heilkunde für ambulante und stationäre Patienten
  • Familienplanung-Beratung
  • Wachstumsüberwachung
  • HIV-Beratung/-Tests
  • Impfungen
  • Integrative Behandlung von Kinderkrankheiten
  • Prävention der Mutter-Kind-Übertragung von HIV
  • Radiologische Dienste (z.B. X-Ray, UltraScan, MRI)
  • Diagnose und Behandlung von Tuberkulose

 

Die Krankenhäuser benötigen Volunteers in allen medizinischen Bereichen. Ausgebildete medizinische Volunteers werden gebeten, bei ihrer Ankunft in Kenia ihre erlangten Qualifikationen über offizielle Zertifikate/Bescheinigungen gegenüber unserem KEDOVO-Team vor Ort nachzuweisen. Eine Anmeldung für unser medizinisches Volunteer-Programm sollte spätestens drei Monate vor dem geplanten Einsatzbeginn erfolgen! Außerdem fällt bei der Teilnahme an diesem Programm eine zusätzliche, einmalige Gebühr in Höhe von umgerechnet ca. 30 EUR an, die bei Projektbeginn vor Ort im Krankenhaus zu bezahlen ist.

Landwirtschaftliche Freiwilligenarbeit

Als Volunteer in der Landwirtschaft arbeitest du zusammen mit den lokalen Kleinbauern, um die Ernährungssicherheit und die Produktion vor Ort zu verbessern. Insbesondere aufgrund der äquatornahen Lage sind die Folgen des Klimawandels eine große Herausforderung für die kenianischen Kleinbauern. Im Rahmen unseres Volunteer-Programms liegt ein besonderes Augenmerk auf der Verbesserung der landwirtschaftlichen Arbeit mit dem Ziel der Reduzierung der Bodenerosion und der Reduzierung des Einsatzes schädlicher Pestizide.

Als Volunteer mit entsprechendem Vorwissen (z.B. Student der Landwirtschaft) kann deine Arbeit folgende Tätigkeiten umfassen:

 

  • Identifizierung von Marktstrukturen und Kanälen in der Supply Chain
  • Fortbildung der lokalen Landwirte in grundlegenden Geschäftspraktiken
  • Unterstützung beim Aufbau von Netzwerken der lokalen Landwirte
  • Verbesserung der Bodenbearbeitungs- und Bewässerungsmethoden
  • Erstellung von Studien über verschiedene Kulturen und Anbaumethoden

Solltest du kein landwirtschaftliches Vorwissen mitbringen, gibt es trotzdem eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten für dich. Den Herstellungsprozess von Kaffee kannst du bei uns von der Pflanzung der Kaffeebäume über die Ernte bis hin zum Genuss des eigenen Kaffees hautnah miterleben. Außerdem kannst du bei Baumpflanzungsaktionen in Kindergärten aushelfen oder mit Waisenkindern verschiedene Früchte und Gemüsesorten anbauen.

Eine nachhaltige Landwirtschaft ist von entscheidender Bedeutung für die Gemeinden in und um Nyeri, da die Landwirtschaft häufig ihre einzige Einkommensquelle ist. Als Volunteer kannst du in diesem Programm auf vielfältige Weise einen Beitrag zur Verbesserung der landwirtschaftlich geprägten Volkswirtschaft in Kenia leisten.

Lokale Entwicklungsarbeit

In diesem Bereich arbeitest du gemeinsam mit den lokalen Gemeindemitgliedern an nachhaltigen Projekten zur Verbesserung der Lebensbedingungen vor Ort. Dabei ist uns besonders wichtig, dass die Projekte langfristig auch ohne Volunteers, d.h. selbstständig von den Gemeinden, weitergeführt werden können.

Als Volunteer hast du die Möglichkeit der Teilnahme an verschiedenen Projekten, z.B. Bauvorhaben in Schulen oder lokalen Einrichtungen, Umweltschutzprojekte, Arbeit in Gemeindezentren oder Aufräumarbeiten. Ein weiteres Beispiel ist unser Biogas-Projekt, im Rahmen dessen wir die Höfe der ländlichen Bevölkerung mit der Installation einfacher Biogasanlagen unterstützen.

Für eine Teilnahme an unserer lokalen Entwicklungsarbeit benötigst du keine speziellen Fachkenntnisse. Leidenschaft für die Sache und das Ziel, die Menschen vor Ort zu unterstützen, reichen völlig aus.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2013-2017 KEDOVO e.V. - Kenya-Dorf-Volunteers. All rights reserved.